Massivholz in Form

Historie

2015

Erhöhung der Produktions- und Lagerfläche auf insgesamt 10.000 qm

2014

Fertigung hochwertiger Massivholzmöbel ausschließlich in Deutschland

2013

Verlagerung der Massivholzproduktion von Rumänien nach Montenegro

2012

Fertigstellung einer neuen Lagerhalle mit ca. 2.500 m²

2008

Schließung der Produktionsstätte in Tschechien

2005 & 2007

Der Ausbau der Produktionsstätte in Borchen ist abgeschlossen. Die nun gewonnenen Lager- und Produktionskapazitäten von ca. 5.000 m² ermöglichen uns, noch schneller und gezielter auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen.

2004

erfolgt der Umzug in eine neue leistungsfähige und erweiterbare Produktionsstätte in Borchen bei Paderborn. Das neue Betriebs-gelände liegt verkehrsgünstig direkt an der BAB 33, Ausfahrt 29 / Borchen.

2003

eröffnen wir ein weiteres modernes Sägewerk mit Trockenkammer in Rumänien.

2002

Generationenwechsel im Hause Giesguth: Dirk Giesguth übernimmt die Geschäftsführung der Giesguth Vertriebsgesellschaft mbH.

1998

kommt eine dritte Produktionsstätte in Rumänien hinzu, die kontinuierlich weiter aufgebaut wird. 

1997

Übernahme der Gesellschafteranteile von unserem Joint-Venturepartner

1995

Giesguth expandiert und eröffnet zunächst im Rahmen eines Joint Ventures eine zweite Produktionsstätte in Tschechien.

1990

beginnen wir mit der Produktion von Komponenten für die Lattenrost- und Möbelindustrie.

1986

gründen Anton und Heinz-Josef Giesguth die Giesguth Holzbearbeitung GmbH & Co. KG in Bentfeld. Schwerpunkte bilden die Fertigung von Profilbrettern, der Bau von Blockhäusern und der Hobelbetrieb.